Freitag, 23. Dezember 2016

Weihnachtsgruss und Dankeschön...

Liebe Freunde... 
vor einem Jahr schrieb ich in meinen Weihnachtsgruss, dass reales Leben und Social Media Life in den letzten Monaten des Jahres 2015 außerordentlich aufregend und bewegend waren.
Vor einem Jahr wartete ich mehr oder weniger - je nach Tagesform - verzweifelt oder optimistisch darauf, dass sich der dringend benötigte Stammzellspender für mich finden würde. Nur wenige Wochen später, knapp drei Monate nach dem Start der Fremdspendersuche war es soweit:
Meine Spenderin war gefunden! 
5 1/2 Monate nach meinem Weihnachtsgruss habe ich ein Zimmer in der Abteilung Knochenmarktransplantation der Uni Düsseldorf bezogen. Wider Erwarten hat mein Aufenthalt dort sehr lange gedauert, es gab eine Vielzahl an Komplikationen zu überstehen. 
Am 74. Tag durfte ich die KMT verlassen... 73 Tage haben mich meine persönlichen Engel - meine großartige, wunderbare Familie - begleitet, Tag & Nacht.
Immer mit dem richtigen Gespür für meinen aktuellen Zustand, mit dem Gespür, mich zu trösten, mir zuzureden, mir Mut zu machen, wenn ich nicht mehr weiterkonnte, mit dem Gespür, wann ich für "IndenArschtreten" oder liebevolles Frotzeln empfänglich war. Auf diesem Familienfoto von meinem Geburtstag fehlen meine Schwägerin Ute und meine Cousine Illa... sie gehören jedoch ganz unbedingt dazu.
So, wie meine unfassbar starke Mama, mein Kind Annabelle, mein "Personal Coach" und Bruder Rolf, wie Max... und vor allem wie Peter, mein Mann, der mir heute näher ist, als wir uns jemals waren. Dir bin ich jeden Tag dankbar, dass Du bei mir bist und mir durch dunkle Stunden hilfst. 
Ich bin durch die Hölle gegangen... Dank Euch habe ich es überstanden, ich bin Euch unendlich dankbar und dies ist keine Floskel. Ich bin voller Liebe für diese Menschen und ich bin voller Liebe für meine Freunde, die mich ebenfalls über die Monate begleitet haben und noch immer begleiten. Ich kann und will nicht jeden einzelnen nennen, stellvertretend aber Karin  und Brigitte, und "meine" Samstagsrunde. Meinen Chef Hans, der mir mit oder ohne Bedarf Dampf und Mut gemacht hat und macht, seiner Frau Anina, die mir immer wieder zum rechten Moment die richtigen Worte schrieb oder sagte, meinen Kollegen...
Es ist ein großes Glück, Euch alle an meiner Seite zu wissen.
Jenseits von meinem persönlichen Erleben dieses Jahres 2016 wünsche ich Euch nun von ganzem Herzen maximal erfüllte Weihnachtstage. 
Zeit für Gespräche und die Dinge, die im Alltag oft untergehen! Ich wünsche Euch von ganzem Herzen Zeit für Euch, für die, die Euch wichtig sind, für das, was Ihr Euch wünscht. 
Ich wünsche Euch Gelassenheit unter'm Baum und Schönes auf dem Tisch. Und natürlich im Glas (das wünsche' ich mir übrigens auch - mal sehen).
Ich wünsche Euch von ganzem Herzen stille und glückliche und traurige und lustige Momente in den kommenden Tagen.
Und das alles wünsche ich Euch auch für 2017 - und dazu einen ganzen Sack voll Gesundheit und Liebe!
Vor allem jedoch: lasst uns Rücksicht nehmen auf die, denen es nicht so gut geht wie uns, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Religion.
Lasst uns tolerant, offen und respektvoll miteinander umgehen. 
Seid behutsam miteinander, nicht nur zur Weihnachtszeit. -
Fröhliche Weihnachten, Merry Christmas, Feliz Navidad, Buon Natale, Καλα Χριστουγεννα, Sretan Božić...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen